Was war wann >> Geburtstage >> Wer hat am 1. August Geburtstag ?

 
Geburtstage
1900-1909
1910-1919
1920-1929
1930-1939
1940-1849
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
Jahrgangsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen
1a-Geschenkeshop: ausgefallene Präsente und mehr
125x125
 

Wer hat heute Geburtstag - 1.8

0000 - 0099 vor Christus
010 v. Chr.
Claudius, römischer Kaiser
0100 - 0199
0126
Pertinax, römischer Kaiser
1300 - 1399
1313
Kōgon, japanischer Kaiser
1377
Go-Komatsu, 100. Kaiser von Japan
1400 - 1499
1410
Johann IV., Graf von Nassau-Dillenburg
1425
Friedrich I., Kurfürst von der Pfalz
1492
Wolfgang (Anhalt-Köthen), Sohn des Fürsten Waldemar VI.
1494
Benedikt Burgauer, Schweizer Theologe und Reformator
1495
Jan van Scorel, niederländischer Maler
1500 - 1599
1500
Johannes Rivius, deutscher Pädagoge und Theologe
1501
Johann Glandorp, deutscher Humanist, Pädagoge, Dichter, evangelischer Theologe und Reformator
1501
Veit Winsheim, deutscher Rhetoriker, Philologe, Mediziner und Gräzist
1520
Sigismund II., König von Polen, Großfürst von Litauen, letzter König der Jagiellonen
1585
Wilhelm von Proeck, deutsches Mitglied der Fruchtbringende Gesellschaft
1600 - 1699
1627
Luise Christine von Savoyen-Carignan, Mutter von Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden
1628
Johann Adam Schertzer, deutscher protestantischer Theologe
1656
Xaver Jakub Ticin, sorbischer Jesuit und Sprachwissenschaftler
1669
Johann Zacharias Grundig, Kreuzkantor 1713–1720
1672
Sebastian Edzardus, deutscher Philosoph, lutherischer Streittheologe und Missionar
1678
Johann Friedrich Henckel, deutscher Arzt, Mineraloge, Metallurg und Chemiker
1685
Pier Giuseppe Sandoni, italienischer Komponist
1700 - 1799
1713
Karl I., Herzog zu Braunschweig-Lüneburg
1714
Richard Wilson, britischer Maler
1723
Johann Friedrich Gruner, deutscher evangelischer Theologe, Historiker, Rhetoriker und Pädagoge
1729
Ernst Anton Heiliger, Bürgermeister von Hannover
1744
Jean-Baptiste de Lamarck, französischer Biologe
1748
Lorenz von Westenrieder, deutscher Historiker und Schriftsteller
1756
Pierre Louis Prieur, Politiker aus Frankreich
1760
Wilhelm Anton von Klewiz, preußischer Politiker und Verwaltungsbeamter
1766
Philipp von der Leyen, erster Fürst von der Leyen
1766
Hanzo Njepila, sorbischer Volksschriftsteller
1768
Karl Ludwig von Haller, Schweizer Staatsrechtler
1770
William Clark, US-amerikanischer Soldat und Entdecker, Mitglied der Lewis-und-Clark-Expedition
1773
Ignaz Anton Demeter, 1839 bis 1842 Erzbischof von Freiburg
1773
Johann August Heinrich Tittmann, deutscher Theologe und Philosoph
1774
Ferdinand Beneke, deutscher Jurist und Politiker
1776
Francesca Scanagatta, österreichische Offizierin
1779
Francis Scott Key, US-amerikanischer Lyriker
1779
Lorenz Oken, deutscher Naturforscher
1782
Eugen von Mazenod, katholischer Heiliger
1783
Wilhelm Malte I., Fürst auf Rügen, schwedischer Gouverneur in Pommern
1786
Pius August in Bayern, Herzog von Bayern
1789
Karl Christoph Roeder von Diersburg, deutscher Landschaftsmaler
1791
George Ticknor, US-Amerikaner, Literaturhistoriker, Romanist
1792
Friedrich Hermann de Leuw, deutscher Arzt
1800 - 1899
1800
Ernst Ortlepp, deutscher Dichter des Vormärz
1801
Philipp Spitta, deutscher Komponist, Theologe (evangelisch) und Dichter
1802
Karl Uschner, deutscher Übersetzer antiker Dichtungen
1807
Robert McClelland, Politiker aus USA
1808
Luise Löbbecke, deutsche Sozialreformerin
1817
Adolf I., Fürst zu Schaumburg-Lippe
1817
Johannes Christoph Andreas Zahn, deutscher Theologe und Hymnologe
1817
Joseph Henry Gilbert, britischer Agrikulturchemiker
1817
Richard Dadd, englischer Maler des viktorianischen Zeitalters
1818
Maria Mitchell, US-amerikanische Astronomin und Frauenrechtlerin
1819
Augustus Gregory, australischer Entdecker
1819
Herman Melville, US-amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist
1830
Jaroslav Čermák, tschechischer Maler
1834
Jacob Audorf, deutscher Dichter, Funktionär des ADAV
1837
Mary Harris „Mother“ Jones, US-amerikanische Führerin der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung
1837
Philipp Karcher, deutscher Unternehmer
1838
Ludwig von Neapel-Sizilien, Graf von Trani und Prinz von Neapel-Sizilien
1840
Franz Simandl, böhmischer Kontrabassist, Musiklehrer und Autor
1841
Eduard Herzog, erster christkatholischer Bischof der Schweiz
1843
Emil Schallopp, deutscher Schachmeister
1843
Robert Todd Lincoln, Sohn von Abraham Lincoln und amerikanischer Generalkonsul
1846
Brasílio Itiberê da Cunha, brasilianischer Komponist und Diplomat
1846
Max Wiese, deutscher Bildhauer und Professor an der Kunstakademie in Hanau
1847
Anton Reichenow, deutscher Ornithologe
1848
Pierre Gailhard, französischer Opernbassist
1848
František Kmoch, tschechischer Komponist und Dirigent
1849
August Specht, deutscher Tiermaler
1849
Hermann von Zeller, deutscher Jurist
1851
August Holmberg, deutscher Kunstmaler, Bildhauer
1852
Eilhard Wiedemann, deutscher Physiker
1853
Willoughby D. Miller, US-amerikanischer Dentalwissenschaftler
1857
Paul Harzer, deutscher Astronom
1858
Hans Rott, österreichischer Komponist und Organist
1861
Bogislaw von Klitzing, preußischer Landrat und Generallandschaftsdirektor
1862
Montague Rhodes James, britischer Horror- und Fantasyautor
1863
Gaston Doumergue, französischer Präsident der Dritten Republik
1865
Alfred Hoche, deutscher Psychiater
1865
Eugen Napoleon von Schweden, jüngster Sohn des schwedischen Königs Oscar II.
1865
Eugen Ritter von Knilling, bayerischer Politiker
1867
William Speirs Bruce, schottischer Polarforscher und Ozeanograph
1871
Eduard von Winterstein, deutscher Filmschauspieler
1873
Gabriel Terra, uruguayischer Politiker und Präsident
1873
Luise Fleck, deutsche Filmregisseurin
1873
Luise Veltée, erste österreichische Regisseurin
1874
Georg Fritze, deutscher evangelischer Pfarrer und Theologe
1878
Maria Caspar-Filser, deutsche Kunstmalerin
1879
Augusto Samuel Boyd, 19. Staatspräsident von Panama
1881
Otto Toeplitz, deutscher Professor der Mathematik
1882
Felix Haase, deutscher katholischer Kirchenhistoriker
1882
Reinhold Wulle, deutscher Politiker und Publizist
1883
Anton Kern, deutscher Professor für Bibliothekswissenschaft
1883
Maxim Zetkin, deutscher Politiker und Chirurg
1885
Fritz Skell, deutscher Zeichner
1885
George de Hevesy, ungarischer Chemiker
1887
Robert Schraudolph, deutscher Künstler
1888
Charles Winslow, südafrikanischer Tennisspieler
1888
Richard Whitney, US-amerikanischer Bankier
1889
Walther Gerlach, deutscher Physiker
1890
Archer Taylor, US-amerikanischer Volkskundler
1891
Enrique Mario Casella, argentinischer Komponist
1891
Karl Kobelt, Schweizer Politiker und Bundesrat
1893
Anton Wurzer, deutscher Mundartdichter
1893
Karl-Siegmund Litzmann, Generalkommissar für Estland
1893
Walter Becker, deutscher Künstler
1894
Juan Filloy, Schriftsteller aus Argentinien
1894
Ottavio Bottecchia, italienischer Radrennfahrer
1894
Leonid Alexejewitsch Polowinkin, russischer Komponist
1895
Walther Bringolf, Politiker aus der Schweiz
1896
Bona Margherita von Savoyen-Genua, Prinzessin von Savoyen
1899
William Steinberg, US-amerikanischer Dirigent deutscher Herkunft
1900 - 1999
1900
Karl Mark, österreichischer Politiker und Nationalratsabgeordneter
1901
Pancho Villa, philippinischer Fliegengewichtsboxer
1902
Otto Schmidt, Politiker und MdB
1903
Marvin Bower, US-amerikanischer Managing Director
1905
Helen Hogg, kanadische Astronomin
1906
Willi Welscher, Leichtathlet aus Deutschland
1907
Marga von Etzdorf, deutsche Fliegerin
1908
William Ling, englischer Fußball-Schiedsrichter
1909
Edith Baumann, deutsche sozialistische Politikerin und FDJ-Funktionärin
1909
Otto Kästner, deutscher Boxer
1910
Gerda Taro, deutsche Fotografin
1911
Rudolf Desch, Komponist aus Deutschland
1911
Hans John, deutscher Jurist und Widerstandskämpfer
1911
Pericle Felici, Kardinal
1912
Damien Parer, australischer Kameramann und Fotograf
1912
Frank K. Edmondson, US-amerikanischer Astronom
1913
Hajo Herrmann, deutscher Rechtsanwalt
1913
Heinz Ellenberg, deutscher Biologe, Botaniker, Landschaftsökologe
1913
Rudolf Wöhrl, deutscher Unternehmer
1914
J. Lee Thompson, britischer Regisseur
1915
Hann Trier, deutscher Maler und Grafiker
1916
Fiorenzo Angelini, Kardinal
1918
Artur Brauner, deutscher Filmproduzent
1920
Samuel Lee, US-amerikanischer Olympiasieger im Turmspringen
1921
Jack Kramer, Tennisspieler aus USA
1922
Arthur Hill, kanadischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
1922
Hans Löfflad, Politiker aus Deutschland
1923
Carter Brown, australischer Kriminalautoren
1923
Götz Rudolf Richter, Schriftsteller aus Deutschland
1924
Abdullah ibn Abd al-Aziz, saudi-arabischer König
1924
Georges Charpak, französischer Physiker
1925
Albert Plohnke, preußischer Flugzeug-Bordingenieur und Technischer Betriebsleiter
1925
Ernst Jandl, Schriftsteller aus Österreich
1926
Marie-Louise Roth, deutsche Literaturwissenschaftlerin
1926
Theo Adam, deutscher Kammersänger und Opernregisseur
1927
Alexander Welbat, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Kabarettist
1927
André Cools, belgischer sozialistischer Politiker
1927
Gerhard Woitzik, Politiker aus Deutschland
1927
Heinz Bellen, deutscher Althistoriker
1928
Helmuth Herold, deutscher Interpret und Lehrmeister der Mundharmonika
1929
Hafizullah Amin, afghanischer Politiker und Präsident
1929
Josef Homeyer, deutscher Bischof von Hildesheim
1929
Samuel Charters, US-amerikanischer Blues-Forscher
1930
Lawrence Eagleburger, US-Diplomat und US-Außenminister
1930
Lionel Bart, britischer Musical-Komponist
1930
Pierre Bourdieu, Soziologe aus Frankreich
1930
Reinhart Wolf, deutscher Fotograf
1931
Harold Vincent Connolly, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
1931
Rostislaw Grigorjewitsch Boiko, russischer Komponist
1931
Seán Ó Riada, irischer Komponist
1932
Albert Höfer, österreichischer Theologe, Priester, Psychotherapeut und Gestaltpädagoge
1932
Meena Kumari, indische Filmschauspielerin
1933
Sheldon Adelson, US-amerikanischer Unternehmer
1933
Gilles Boizard, Komponist aus Frankreich
1933
Dom DeLuise, Schauspieler aus den USA
1933
Ko Un, koreanischer Dichter und Schriftsteller
1934
Oskar Negt, deutscher Sozialphilosoph
1934
Peter Dommisch, Schauspieler aus Deutschland
1934
Pit Krüger, deutscher Komiker, Sänger und Schauspieler
1936
Carl von Württemberg, deutscher Unternehmer
1936
Horst Josef Zugehör, deutscher Richter am Bundesgerichtshof
1936
William D. Hamilton, englischer Biologe
1936
Yves Saint Laurent, französischer Modedesigner
1938
Bernward Vesper, deutscher Verleger und Schriftsteller
1938
Paddy Moloney, irischer Dudelsackspieler
1939
Terry Kiser, Schauspieler aus den USA
1939
Charles Ruff, US-amerikanischer Sonderermittler bei der Watergate-Affäre
1940
Arnold Othmar Wieland, Hochmeister des deutschen Ordens
1940
Horst Herrmann, deutscher Kirchenkritiker, Soziologe und Schriftsteller
1941
Ron Brown, Politiker aus USA
1941
Christa Thoben, Politikerin aus Deutschland
1941
Frederick Busch, Schriftsteller aus USA
1941
Jordi Savall, spanischer Musikwissenschaftler und Gambist
1942
André Gagnon, kanadischer Komponist, Pianist, Dirigent und Schauspieler
1942
Adriano Sofri, italienischer Journalist
1942
Claes-Håkan Ahnsjö, schwedischer Tenor
1942
Giancarlo Giannini, Schauspieler aus Italien
1942
Jerry Garcia, US-amerikanischer Musiker und Songschreiber
1942
Kent Andersson, schwedischer Motorrad-Rennfahrer
1943
Angela Schmid, Politikerin aus Deutschland
1944
Juri Wiktorowitsch Romanenko, sowjetischer Kosmonaut, Pilot
1944
Michael Buthe, deutscher Künstler
1945
Douglas D. Osheroff, US-amerikanischer Physiker
1946
Peter F. Bringmann, deutscher Regisseur
1946
David Calder, Schauspieler aus England
1947
Günter Baumann, Politiker und MdB
1947
Jan Tomasz Gross, US-amerikanischer Soziologe und Historiker
1947
Leoluca Orlando, italienischer Jurist, Politiker und Anti-Mafia-Kämpfer
1948
Cliff Branch, US-amerikanischer Footballspieler
1948
Rainer Schmidt, deutscher Skispringer
1948
Vasile Ursu, moldauischer Politiker, Bürgermeister von Chişinău
1948
Christopher Crowe, US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Schauspieler
1949
Ditmar Staffelt, Politiker aus Deutschland
1949
Kurmanbek Bakijew, kirgisischer Staatspräsident
1950
Addai II., Katholikos-Patriarch der „Alten Apostolischen und katholischen Kirche des Ostens“
1950
Jim Carroll, US-amerikanischer Schriftsteller und Musiker
1950
Roy Williams, US-amerikanischer Basketballtrainer
1950
Stephan Braunfels, Architekt aus Deutschland
1951
Tommy Bolin, US-amerikanischer Gitarrist
1951
Norbert Formanski, Politiker aus Deutschland
1952
Ulrich Martin Drescher, deutscher Moderator und Lobbyist
1952
Zoran Đinđić, serbischer Politiker und Schriftsteller
1953
Helmut Mülfarth, deutscher Autor und Dokumentarfilmer
1953
Robert Cray, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger
1954
Benno Möhlmann, deutscher Fußballtrainer
1954
Michael Badnarik, US-amerikanischer Software-Ingenieur und Politiker
1954
Trevor Berbick, jamaikanischer Boxer
1956
Axel Milberg, Schauspieler aus Deutschland
1957
Beate Merk, Politikerin aus Deutschland
1957
Ivan Blecha, Leiter des Instituts für Philosophie an der Universität in Olmütz
1957
Klaus Brähmig, Politiker aus Deutschland
1958
Michael Penn, Musiker aus den USA
1958
Paul Gray, US-amerikanischer Bassist
1959
Dieter Jahn, deutscher Biochemiker und Mikrobiologe
1959
Karl Borsch, Weihbischof in Aachen
1959
Peter-Martin Schmidt, Generalvikar im Bistum Fulda
1960
Ann Kathrin Linsenhoff, deutsche Dressurreiterin
1960
Chuck D, US-amerikanischer Rapper
1960
Karl-Heinz Wiesemann,Bischof von Speyer
1960
Professor Griff, US-amerikanischer Rapper und Produzent
1961
Allen Berg, US-amerikanischer Formel-1-Rennfahrer
1961
Brad Faxon, US-amerikanischer Golfer
1961
Dana Sparks, US-amerikanische Filmschauspielerin und Fotomodell
1961
Danny Blind, Fußballspieler aus Niederlande
1963
Coolio, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
1963
Élisabeth Loisel, französische Fußballspielerin und -trainerin
1963
John Carroll Lynch, Schauspieler aus den USA
1963
Jörg Sommer, deutscher Kinderbuchautor
1963
Mark Wright, englischer Fußballspieler und -trainer
1964
Adam Duritz, US-amerikanische Sänger (Counting Crows)
1964
Detlef Dezelak, Fußballspieler aus Deutschland
1965
Brandt Jobe, US-amerikanischer Profigolfer
1965
Eva Horn, deutsche Literaturwissenschaftlerin
1965
María Sólrún Sigurðardóttir, isländische Regisseurin
1965
Sam Mendes, britischer Regisseur
1966
Sven Plate, Schauspieler aus Deutschland
1967
Abed Bwanika, ugandischer Politiker
1967
Adrian Spyrka, Fußballspieler aus Deutschland
1967
Anders Samuelsen, dänischer Politiker, Europaabgeordneter
1968
Jill Trenary, US-amerikanische Eiskunstläuferin
1968
Marco Börries, deutscher Unternehmer
1968
Robert Nikolic, deutscher Fußballprofi
1970
David James, Fußballspieler aus England
1970
Fabio Casartelli, italienischer Radrennfahrer
1971
Idil Üner, türkisch-Schauspielerin aus Deutschland
1972
Devon Hughes, US-amerikanischer Wrestler
1973
Eduardo Noriega, Schauspieler aus Spanien
1973
Gregg Berhalter, Fußballspieler aus den USA
1973
Tempestt Bledsoe, Schauspielerin aus den USA
1973
Torsten Lieberknecht, deutscher Fußballer
1974
Beckie Scott, kanadische Skilangläuferin
1974
Dennis Lawrence, Fußballspieler aus den USA
1974
Enie van de Meiklokjes, deutsche Fernsehmoderatorin
1974
Macchambes Younga-Mouhani, Fußballspieler aus Deutschland
1974
Rampage, US-amerikanischer Rapper
1976
Don Hertzfeldt, US-amerikanischer Trickfilmzeichner
1976
Hasan Şaş, Fußballspieler aus der Türkei
1976
Liviu-Dieter Nisipeanu, rumänischer Schachspieler
1976
Nwankwo Kanu, nigerianischer Fußballspieler
1977
Damien Saez, französischer Liedermacher
1977
Marc Denis, kanadischer Eishockeytorhüter
1977
Marcel Schlutt, deutscher Schauspieler, Moderator und Fotograf
1977
Markus Schuler, Fußballspieler aus Deutschland
1979
Jason Momoa, US-amerikanischer Schauspieler und Modell
1979
Nenad Đorđević, serbischer Fußballspieler
1979
Sascha Bäcker, Fußballspieler aus Deutschland
1979
Yüksel Sariyar, Fußballspieler aus Österreich
1980
Romain Barras, Zehnkämpfer aus Frankreich
1981
Christofer Heimeroth, deutscher Fußballtorhüter
1982
Oliver Kirch, Fußballspieler aus Deutschland
1983
Maria Nalbandian, libanesische Sängerin und Model
1983
Richard Porta, uruguayisch-Fußballspieler aus Australien
1984
Jesús Méndez, Fußballspieler aus Argentinien
1984
Linn-Kristin Riegelhuth, norwegische Handballspielerin
1984
Bastian Schweinsteiger, Fußballspieler aus Deutschland
1985
Susanne Kasperczyk, Fußballspielerin aus Deutschland
1986
Jörn Schlönvoigt, deutscher Schauspieler und Musiker
1988
Clélia Reuse, Schweizer Leichtathletin
1988
Max Carver, Schauspieler aus den USA
<< Geburtstage 31. Juli

Geburtstage 2.August >>