Was war wann? Bands >> Tokio Hotel Biografie

Biografie Tokio Hotel Bandhistorie

Gründung und erste Erfolge
Tom und Bill Kaulitz wurden am 1. September 1989 in Leipzig geboren. Sie sind eineiige Zwillinge und wuchsen in Magdeburg auf. Schon seit früher Kindheit machten die beiden Musik zusammen. Ihr Stiefvater – welcher selber Musiker war – unterstützte die Zwillinge und förderte das musikalische Talent wo er konnte. Bei einem kleinen Auftritt als „Black Questionmark“ in ihrer Heimatstadt Magdeburg, trafen sie auf
Gustav Schäfer (*8. September 1988) und Georg Listing (*31. März 1987). Sie kommen ins Gespräch und treffen sich fortan regelmäßig zu gemeinsamen Proben. Unter dem Namen „Devilish“ traten die vier auf diversen Gelegenheiten rund um Magdeburg auf. Bill nahm 2002 mit mäßigem Erfolg beim „Kinder-Star-Search“ teil. Die lokalen Auftritte wurden zahlreicher und 2003 wurde Sony BMG Music Entertainment auf die vier aufmerksam. Unter Leitung von Peter Hoffmann, David Jost und Pat Benzer erhielt die Band Instrumental- und Gesangsunterricht. BMG kündigte den Vertrag aber noch vor der ersten Platte. 2005 wurden sie dann von Universal Music Group unter Vertrag genommen. Die Band nannte sich in „Tokio Hotel“ um und die Single „Durch den Monsun“ entstand. Nachdem diese aus Musiksendern und dem Rest des Fernsehens ausgestrahlt wurde, fühlen sich gerade weibliche Fans von der innovativen Art der Band angezogen. Die Single erreicht am 15. August 2005 den ersten Platz der deutschen und österreichischen Charts. Auch das im September folgende Album „Schrei“ stieg binnen kurzer Zeit an die Spitze. Das Album wurde weltweit über 1,5 Millionen Male verkaufe.

Neuer Wind und Erfolge im Ausland
Die Band prägte ihren Charakter immer stärker aus und gewann zunehmend an Fans. Euphorieartige Ausschreitungen, die an die Zeiten von Elvis Presley erinnern, verhelfen den Jungs zu frühem Ruhm.
Bereits Anfang 2007 veröffentlicht der Verlag eine weitere Single mit Namen „Zimmer 483“. Kurze Zeit später ist das Album „Zimmer 483“ in den Läden erhältlich. Von Anfang März bis Ende November begibt sich die Band auf Europa-Tournee. Durch die Werbung in Europa und die zahlreichen Ausstrahlungen im Fernsehen schaffen es Tokio Hotel auch in die Charts der fremdsprachigen Länder. Das Album „Schrei“ verkaufte sich als „Scream“ im Ausland so gut, dass es in Kanada sogar auf Platz sechs der Musikcharts kam. Für ihren Erfolg in Frankreich erhielten die Jungrocker eine Goldene Schallplatte für den Erfolg von „Schrei“. Selbst in den israelischen Airplaycharts erreichte die Band Platz 1. Nachdem tausende von Fans per Petition darum baten dass Tokio Hotel einmal in Israel auftreten sollte, geschah dies am 6. Oktober 2007 auch und die Band gab ein Konzert in Tel Aviv. Über 3000 Zuschauer besuchen das Event. 2008 nahm die Band den Titel „By Your Side“ auf, der ein Teil des Soundtracks des Hollywood-Films „Prom Night“ wurde.
Tokio Hotel Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Tokio Hotel Konzertkarten
Tokio Hotel MP3 Downloads
Tokio Hotel MP3 Downloads
Tokio Hotel Autogrammadresse
Tokio Hotel Lyrics
Tokio Hotel Discografie
2005 - Schrei
2007 - Zimmer 483
2007 - Zimmer 483 - Live in Europe
2009 - Humanoid
Share |
Tokio Hotel MP3
Tokio Hotel Tickets
Tokio Hotel humanoid
Tokio Hotel - Scape
 Tokio Hotel T-Shirts
Tokio Hotel
Tokio Hotel Poster