Was war wann >> Bands >> Steckbriefe O >> Oak Ridge Boys

 

Biografie Oak Ridge Boys Lebenslauf Lebensdaten

  • Herkunft: USA
  • Gründung: 1940
  • Genre: Gospel, Country
  • Besetzung: William Lee Golden (Gesang, seit 1964-1986, ab 1996), Duane Allen (Gesang, seit 1966), Joe Bonsall (Gesang, seit 1973), Richard Sterban (Gesang, seit 1972)

Bei den Oak Ridge Boys handelt es sich um ein Gesangsquartett, das mit Gospel-Musik die Karriere startete und schlussendlich mit Country und Popmusik den Durchbruch schaffte. Anfang der 1940er wurde die Band von Wally Fowler gegründet und nannte sich vormals „Harmony Quartet“. Der Namenswechsel erfolgte 1945. Eine komplette Umbesetzung der Band fand 1949 statt, als der Bandleader Fowler alle Mitglieder entließ und durch neue ersetzte. Den Durchbruch schaffte die Band 1977 mit der Single „Y’All Come Back Saloon“, welche den dritten Platz in den Country Charts erreichte. Es folgte 1981 mit „Elvira“ der größte Hit, der den ersten Platz in der Country Hitparade besetzte und sogar in den Pop-Charts auf Platz fünf landen konnte. Die Verkaufszahlen ließen Mitte der neunziger Jahre nach und konnten bis heute nicht an alte Erfolge anknüpfen.


Oak Ridge Boys Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Oak Ridge Boys Homepage

Videos Oak Ridge Boys Diskografie

n.n.v.
Oak Ridge Boys Bilder