2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Chronik 2007 - Frankreichs neues Staatsoberhaupt

In Frankreich gab es eine sehr hohe Wahlbeteiligung bei der Präsidentschaftswahl. Die UMP (dt. „Union für Volksbewegung), eine Partei, die sich an den Ideen Charles de Gaulles’ orientiert und deren politischen Ziele pluralistisch, demokratisch und dezentral ausgerichtet sind, stellte Nicolas Sarkozy als Kandidaten auf. Er gewann mit einer knappen Mehrheit von 53,06 Prozent gegen die Kandidatin der SP, der Sozialistischen Partei, Ségolène Royal.  In Deutschland gab zu Jahresbeginn, am 18. Januar, der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber seinen Rücktritt bekannt, den er am 30. September in die Tat umsetzte. Er blieb der CSU als Ehrenvorsitzender erhalten. Im November übernahm Stoiber ein Ehrenamt in Brüssel. Er wurde Leiter einer EU-Arbeitsgruppe zum Bürokratieabbau. Der Klimawandel machte sich in dem Jahr mit vielen Unwettern und extremen Wetterlagen mehr als deutlich bemerkbar. Im Januar richtet der Orkan „Kyrill“ über weiten Teilen Europas enorme Schäden an. 34 Menschen wurden Opfer dieses schweren Sturms. Ein Sachschaden von ungefähr 8 Milliarden Euro entstand allein in Deutschland. Der Winter war einer der wärmsten, der je verzeichnet worden war und ihm folgte ein Rekordfrühling, den es ebenfalls so noch nie gegeben hatte. In Mitteleuropa wurden im April Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius gemessen. Hingegen kam es im Mittelmeergebiet zu Überschwemmungen und zu extrem tiefen Temperaturwerten. Sommer-Unwetter in Mitteleuropa schlossen sich an. Hagelstürme in Österreich. In Wien kam der Verkehr zum Stillstand. Darauf folgte eine Hitzewelle, die auch Todesopfer forderte. Die Temperaturen erreichten mancherorts fast die 40-Grad-Marke.
<< Das war 2006

Das war 2008 >>


Am meisten gefragt...
Wer war 2007 Bundeskanzler?
Angela Merkel war Bundeskanzlerin 2007
Wer war 2007 Bundespräsident?
Horst Köhler war Bundespräsident 2007
Wer war 2007 Präsident der Vereinigten Staaten?
2007 war George W. Bush amerikanischer Präsident
Wer war 2007 deutscher Meister?
Der VFB Stuttgart wurde deutscher Meister 2007
Wer war 2007 Formel 1 Weltmeister?
Kimi Räikkönen auf Ferrari wurde 2007 Formel 1 Weltmeister 2007
Wer gewann 2007 den Eurovision Song Contest?
Serbien gewann mit Marija Šerifović und "Molitva" den Eurovision Song Contest 2007
Was war das Wort des Jahres 2007?
Klimakatastrophe war 2007 Wort des Jahres
Was war das Unwort des Jahres 2007?
Herdprämie war 2007 Unwort des Jahres

Ereignisse & Schlagzeilen 2007


Januar 2007

Ereignisse Januar 2007
Nachdem Bulgarien und Rumänien neue Mitglieder der Europäischen Union (EU) geworden waren, bestand die EU nun aus insgesamt 27 Mitgliedern. Mit dem Jahreswechsel hatte Deutschland für ein halbes Jahr die Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union übernommen. Die Bundesrepublik hatte mit dem Jahresbeginn auch die Präsidentschaft der Gruppe der Acht bzw. der sieben führenden Industrieländer und Russlands (G8) übernommen. Und auch die UNO hatte einen neuen Generalsekretär. Der Südkoreaner Ban Ki-moon, Politiker und Diplomat, hatte sein Amt angetreten und damit die Nachfolge von Kofi Annan aus Ghana angetreten. Der Diplomat Annan war seit 1997 als siebter Generalsekretär der Vereinten Nationen im Amt gewesen. Keine politische Meldung, aber eine, die die Menschen international beschäftigte, war das Verschwinden einer Boeing 727-400 der Adam Air. Sie war von der indonesischen Insel Sulawesi vom Radar verschwunden. An Bord hatten sich 96 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder befunden. Zehn Tag nach dem Verschwinden der Maschine waren Flugzeugteile und eine Leiche in der Nähe der Insel entdeckt worden.
Alle Ereignisse im Januar 2007

Februar 2007

Ereignisse Februar 2007
Für das katholische Kirchenoberhaupt, Papst Benedikt XVI., hatte es im Februar besonders viel Arbeit gegeben. Rücktrittsgesuche über Rücktrittsgesuche musste er bearbeiten. Er nahm sie alle an. Zunächst das von Friedrich Kardinal Wetter, selbigen Tags das vom Limburger Bischof Franz Kamphausen. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers wurden die Rücktritts-Willigen jeweils zum Apostolischen Administrators mit allen Rechten und Pflichten eines Diözesanbischofs bestellt. Es folgte das Rücktrittsgesuch des Bischofs von Chur, Amédée Grab und schließlich das des Speyerer Bischofs Anton Schlembach. Der Papst hatte auch diese Gesuche angenommen und war bis zur Ernennung des Nachfolgers ebenso verfahren wie bei Kamphausen und Wetter. Aus den Vereinigten Staaten war zu vernehmen, dass der Demokrat, US-Senator Barack Obama aus dem US-Bundesstaat Illinois offiziell seine Bewerbung für die Präsidentschaftswahl 2008 erklärt hatte. Und bei der Oscar-Verleihung hatte das deutsche Stasi-Melodram „Das Leben der Anderen“ einen Oscar als bester fremdsprachiger Film erhalten.
Alle Ereignisse im Februar 2007

März 2007

Ereignisse März 2007
Romantisch war es ganz sicher, denn eine totale Mondfinsternis konnte erstmals seit fast drei Jahren über ganz Deutschland beobachtet werden. Eine gute Überleitung zu der verbindlichen Verpflichtung der Europäischen Union, die dafür sorgen wollte, dass bis zum Jahr 2020 eine Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen um ein Fünftel im Vergleich zum Jahr 1990 erfolgt sein sollte. Mit Umweltangelegenheiten hatte die Audienz des Papstes Benedikt XVI. im Vatikan sicher nichts zu tun, als das Kirchenoberhaupt den russischen Präsidenten Wladimir Putin empfangen hatte. Vielleicht ging es um Politik. Darum ging es auf jeden Fall im Bundestag, als dieser mit 405 Stimmen gegen 157 Stimmen bei elf Enthaltungen die Entsendung deutscher Aufklärungs-Tornados nach Afghanistan gebilligt hatte. Es war daraufhin zu Terrorwarnungen der al-Qaida im Internet gekommen. Und die Gefangennahme von 15 Angehörigen der britischen Marine durch den Iran, die vor der irakischen Küste erfolgte, hatte erwartungsgemäß eine diplomatische Krise ausgelöst.
Alle Ereignisse im März 2007

April 2007

Ereignisse April 2007
Eine besorgniserregende Meldung kam aus dem Iran. Das Land hatte sich zur Atommacht erklärt. Man sei in der Lage, Uran „im industriellen Maßstab“ anzureichern, so verlautete aus von Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Weiter hieß es, dass der Iran sich nicht von anderen Staaten in seinem Atomprogramm bremsen lassen werde. Dann gab es im Monat April einen großen Geburtstag zu feiern. Der Papst Benedikt XVI. wurde 80 Jahre alt. Anlässlich dieses Ehrentages war auch sein neuestes Werk erschienen: „Jesus von Nazareth. Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung“. Vielleicht würde das Werk ja einen Platz in irgendeiner Bestseller-Liste finden. Und wer mit dem Erdendasein rundum nicht mehr zufrieden war, der wartete halt, bis die Besiedlung des Exoplaneten möglich war. Europäische Astronomen hatten nämlich einen entdeckt, auf dem möglicherweise erdähnliche Bedingungen vorherrschten. Er war 20,5 Lichtjahre von der Erde entfernt und liegt im Stern Giese 581. Klingt doch nach einer guten Adresse.
Alle Ereignisse im April 2007


Mai 2007

Ereignisse Mai 2007
Kaum ein Tag verging, dass nicht von einer drohenden Klimakatastrophe die Rede war. In diesem Zusammenhang war der dritte Teil des Weltklimareports in der thailändischen Hauptstadt Bangkok verabschiedet worden war, möglicherweise ein gutes Zeichen. Klarer Tenor des Reports: Die Weltgemeinschaft konnte die drohende Klimakatastrophe nur noch mit schnellem Handeln abwenden. Bevor man sich in der Bundesrepublik auf den G8-Gipfel in Heiligendamm (Mecklenburg-Vorpommern) vorbereitete, machte vorher der Bundespräsident Horst Köhler Schlagzeilen. Er hatte drei Tage nach seinem Treffen mit dem zu lebenslanger Haft verurteilten Ex-Terroristen und RAF-Mitgliedes Christian Klar dessen Gnadengesuch abgelehnt. Große Aktionen hatte inzwischen die Bundesstaatsanwaltschaft veranlasst. Mit einer großangelegten Polizeiaktion wurde in mehreren Städten gegen die militante linksradikale Szene vorgegangen. Von 900 Beamten waren 40 Wohnungen, Büros und andere Einrichtungen in sechs Bundesländern durchsucht worden, einen Monat vor dem G8-Gipfel.  
Alle Ereignisse im Mai 2007

Juni 2007

Ereignisse Juni 2007
Eine Freude für alle Fußball-Anhänger konnte die britische Hauptstadt London melden. Dort war das neue Wembley-Stadion eröffnet worden. Das alte Stadion von 1923 war abgerissen worden und der Neubau war in den Jahren von 2003 bis 2007 entstanden. Nun war er fertiggestellt. Er bot fast 90.000 Zuschauern Platz. Damit war das neue Wembley-Stadion nach dem Camp Nou im spanischen Barcelona das bisher zweitgrößte Fußballstadion Europas. Hatte der Weg zur königlichen Loge früher 39 Stufen, so mussten nun 107 Stufen bewältigt werden. Seinen Strom bezieht es übrigens aus erneuerbaren Quellen. Österreich machte ganz andere Schlagzeilen. Dort war das Vertrauen in die Jugend sehr groß. Österreich hatte als erstes Land in Europa das aktive Wahlalter auf 16 Jahre gesenkt. Und die Elbmetropole Dresden musste sich entscheiden, ob sie an dem Plan für den Bau einer vierspurigen Brücke festhielt. Davon hing es ab, ob der Titel Weltkulturerbe für das Elbtal erhalten blieb oder nicht.
Alle Ereignisse im Juni 2007

Juli 2007

Ereignisse Juli 2007
Sie war zu Lebzeiten eine Ikone und auch nach ihrem tragischen Tod – Lady Diana. Nun jährte sich ihr Unfalltod zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass hatten ihre Söhne, die Prinzen William und Harry ein Rock- und Popkonzert initiiert, das im Londoner Wembley-Stadion zu Ehren ihrer Mutter stattfand. Das war eine königliche Größenordnung, die selbstverständlich viel Zulauf hatte. Viel Zulauf würde es auch 2014 geben. Für die Winterspiele in dem Jahr hatte das Internationale Olympische Komitee den Zuschlag für die Austragung an die russische Stadt Sotschi vergeben. Aufsehen ganz anderer Art erregte Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble in seinem „Spiegel“-Interview. Er sprach von erweiterten Maßnahmen gegen Terror-Sympathisanten und sogenannten Gefährdern. Der Minister wurde konkret, als er auch u. a. von gezielter Tötung von Terroristen sprach. Er sprach ein Kommunikationsverbot für Verdächtige an und einen neuen Straftatbestand der Verschwörung. Bundespräsident Horst Köhler kritisierte Schäubles Äußerungen. Er mahnte den Bundesinnenminister zu Sensibilität und Augenmaß.
Alle Ereignisse im Juli 2007

August 2007

Ereignisse August 2007
Die Auswirkungen waren weltweit zu spüren: In den Vereinigte Staaten hatte eine Immobilienkrise begonnen. Diese schwerwiegende Finanzkrise, auch Subprimekrise genannt, deren Beginn am 9. August mit dem sprunghaften Anstieg der Zinsen für Interbankfinanzkredite in den USA festgemacht wurde. Zudem kamen erschütternde Nachrichten aus Afghanistan. Dort waren bei einem Anschlag der Taliban in der Hauptstadt Kabul drei deutsche Polizeibeamte getötet worden. Für sie gab es drei Tage später – am 18. August – eine Trauerfeier im Berliner Dom. Aus Russland kamen im August bedenkliche Meldungen. Seit 15 Jahren hatte Russland zum ersten Mal wieder strategische Langstreckenbomber dauerhaft auf Patrouillenflüge geschickt. Präsident Wladimir Putin hatte diese Flüge mit der wachsenden Bedrohung durch andere Länder begründet. Welche Begründung gab es für die Reform der deutschen Rechtschreibung? Jedenfalls war sie nach neun Jahren ihrer Einführung nun endgültig in Kraft getreten.
Alle Ereignisse im August 2007

September 2007

Ereignisse September 2007
Eine Videobotschaft machte weltweit Schlagzeilen und schürte die Angst vor noch mehr Terror. Der saudi-arabische, seit 1994 staatenlose Terrorist und Al-Qaida-Chef, Osama bin Laden, meldete sich zum ersten Mal nach drei Jahren wieder zu Wort. Er ging mit einer Videobotschaft an die Öffentlichkeit. Darin sagte er den Vereinigten Staaten ein Scheitern im Irak voraus. Und außerdem forderte Osama bin Laden die US-Bevölkerung dazu auf, zum Islam überzutreten. Die Folge waren wilde Spekulationen über das Video und dessen Inhalt. Dass der Terror längst in Europa angekommen war, zeigte die Festnahme von zwei Männern und einer Frau in Österreich, die im Verdacht standen, mutmaßliche Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Qaida zu haben. Man vermutete, dass die Festgenommenen an der Produktion eines Videos mit Drohungen gegen Deutschland und Österreich beteiligt waren. Und als Info am Rande: Seit dem Ersten des Monats galt in Deutschland Rauchverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Alle Ereignisse im September 2007

Oktober 2007

Ereignisse Oktober 2007
Das katholische Kirchenoberhaupt, Papst Benedikt XVI., hatte für Diskussionen gesorgt. Seine Seligsprechung von 498 spanischen Katholiken war eine beispiellose, aber vor allem politisch höchst umstrittene Zeremonie. Nicht die Tatsache, dass es sich um die zahlenmäßig größte Seligsprechung überhaupt handelte, war der Grund für die internationale Aufregung, sondern, dass es sich bei den seliggesprochenen Märtyrern um Opfer des Spanischen Bürgerkrieges (1936 bis 1939) handelte. Die Zeremonie auf dem Petersplatz in Rom war zehn Jahre lang vorbereitet worden. Ebenfalls spektakulär, aber durchaus kein Politikum, war die Umsetzung der ältesten Wehrkirche Sachsens, der Emmaus-Kirche. Im Jahr 1258 erbaut, musste sie nun einem Braunkohletagebau weichen und war mit Hilfe eines Schwerlasttransportes von Heuersdorf bei Leipzig nach Borna transportiert worden. Ein Transport, der eine echte Herausforderung war und gelang! Und genau drei Jahre nach einem verheerenden Brand konnte in Weimar die Herzogin Anna Amalia Bibliothek wiedereröffnet werden.
Alle Ereignisse im Oktober 2007

November 2007

Ereignisse November 2007
Die Autofahrer waren über den neuen Höchststand der Benzinpreise nicht sonderlich erfreut. Angaben der Mineralölbranche zufolge mussten sie im November im bundesweiten Durchschnitt 1,46 Euro pro Liter Superkraftstoff bezahlen. Diesel kostet 1,33 pro Liter. Im internationalen Maßstab hatten der Erdöl- und Goldpreis ein Rekordniveau erreicht. Der Euro war auf den höchsten Stand geklettert. Dagegen zeigte der US-Dollar Schwäche. Und in München schlugen die Wogen hoch wegen der geplanten Magnetschwebebahn vom Hauptbahnhof zum Flughafen. Die Bevölkerung zeigte massive Gegenwehr. Rund 13.000 Gegner dieses Projekts zogen durch die bayerische Landeshauptstadt, um ihren Protest zu demonstrieren. Diese Protestaktion, die unter dem Motto „Transrapid in die Tonne“ stand, war von Parteien, Naturschutzverbänden und Gewerkschaften unterstützt worden. Was aber wirklich in die Mediengeschichte einging, war die Rede dazu von Edmund Stoiber. Ein kabarettistisches Glanzstück! Weniger gut war, dass der Iran mittlerweile eine Atommacht war.
Alle Ereignisse im November 2007

Dezember 2007

Ereignisse Dezember 2007
Die Deutsche Bahn war in aller Munde, nicht nur, weil die Lokführergewerkschaft GDL mit ihr im Tarifstreit stand, sondern auch deswegen, weil pünktlich zum Fahrplanwechsel die Fahrpreise um durchschnittlich 2,9 Prozent erhöht wurden. Wenngleich viele Menschen für die Streiks der Bahn Verständnis aufgebracht hatten und es weiter taten, so war doch gerade zum jetzigen Zeitpunkt eine Preiserhöhung mehr als ärgerlich, zumal die Bahn in den Wintermonaten nötiger denn je war. Im Norden des Landes waren nämlich die Straßen zu Rutschbahnen geworden, verursacht durch Eisregen und Blitzeis. Bei zahlreichen Verkehrsunfällen in Niedersachsen, Bremen, Ostwestfalen und im Münsterland waren mehrere Menschen schwer verletzt worden. Da wäre die Bahn die bessere Alternative gewesen. Weniger ärgerlich hingegen war die Mitteilung des Statistischen Bundesamtes. Die besagte, dass 2007 zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder mehr Kinder zur Welt gekommen waren. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war es erst einmal ein Prozent, aber doch ein guter Anfang.
Alle Ereignisse im Dezember 2007
Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 2007. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 2007.
Originalzeitung 2007

Die beliebtesten Vornamen im Jahre 2007

Mädchennamen:
Lena, Hanna, Leonie, Lea, Anna, Lara, Mia, Emelie, Sarah. Laura, Marie, Emma, Nele, Julia
Jungennamen:
Leon, Lukas, Fynn, Felix, Luka, Luis, Jonas, Jan, Tim, Ben, Julian, Max, Elias, Philip, Niklas, Tom
Bedeutung der Vornamen
Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 2007 Nobelpreisträger

Nobelpreis Physik: Albert Fert und Peter Grünberg
Nobelpreis Chemie: Gerhard Ertl
Nobelpreis Medizin:  Mario Capecchi, Martin Evans und Oliver Smithies
Nobelpreis Literatur: Doris Lessing
Friedensnobelpreis:  Al Gore und der UN-Klimarat
Wirtschaftswissenschaft: Leonid Hurwicz, Eric Maskin und Roger Myerson

Nachrichten 2007 in der Presse

Ein Weg mit Namen Rolf Gerlach
Lokalkompass.de
Mehr als 19 Jahre, seit dem 1. August 1996, war er an der Sonnenbergschule in Fröndenberg-Langschede, doch nun genießt der Mann seinen ...>>>

Werbung 2007 Reklame



Im Jahre 2007

 

Bücher und Informationen zum Jahrgang 2007

Kinder in Deutschland 2007: 1. World Vision Kinderstudie
Archäologie im Rheinland 2007
Das Stern Jahrbuch 2007
Clio in Hamburg: Historisches Seminar Universität Hamburg 1907-2007
Handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen 1848 - 2007
Übersicht über das Sozialrecht, Ausgabe 2007
Die Ultimative Chartshow-Hits 2007 von
Adressbuch Migrations- und Asyl-Beratung 2007/2008
<< Das geschah 2006

Das geschah 2008 >>

Was passierte 2007
Autojahr 2007
Charts 2007
Filmjahr 2007
Modejahr 2007
Musikjahr 2007
Politjahr 2007
Sportjahr 2007
Sonstiges
Vornamen 2007
Nobelpreise 2007
Geschenkideen
Originalzeitung 2007
Jahrgangswein 2007
Chronik 2007: Tag für Tag in Wort und Bild
Chronik 2007
Jahresrückblick 2008
Jahresrückblick 2007