1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969

Literatur in den Jahren 1960 bis 1969 – Unruhe und Aufbruchstimmung

Eine neue Generation war herangewachsen und stellte Fragen. Antworten zu Vergangenem waren nicht einfach zu geben, stellten eine Mischung zwischen Verleugnung und Verneinung dar. Die Literatur nahm sich ganz konkret dem politischer Ereignisse an. Zur Literatur gesellte sich die dokumentarische Erzählweise. Einige ihrer renommiertesten Vertreter waren Peter Weiss, Heinar Kipphardt und Rolf Hochhuth. Die Stilformen des Dramas änderten sich. Es begann sich die Montagetechnik herauszubilden.  Literatur der 60er »
<< Literatur 50er Jahre

Literatur 70er Jahre >>

Literatur 60er Jahre
 
 
Literatur 1960