Chronik 1960 - Hitchcocks „Psycho“ im Kino, „The Beatles“ in Hamburg

Für Afrika wurde das Jahr 1960 zu einem besonders guten Jahr. Es bekam den Namen „Afrikajahr“ zu Recht, denn insgesamt 17 afrikanische Staaten konnten die weiße Kolonialherrschaft ablegen und begannen eine unabhängige Existenz . In Greensboro, im US-Bundesstaat North Carolina, wo Schwarze und Weiße noch in Rassentrennung lebten, kam es zu dem weltweit ersten Sitzstreik, mit dem Afroamerikaner dagegen rebellierten, dass Restaurants nach der Hautfarbe ausgewiesen wurden.  In der Sowjetunion wurde Leonid Breschnew vom Obersten Sowjet, dem höchsten Staatsorgan der UdSSR, zu dessen Vorsitzenden des Präsidiums gewählt. Das südamerikanische Brasilien leistete sich eine neue Hauptstadt. Nach langer Planung wurde 1960 Brasila gegründet, die Stadt, die mit ihren Monumentalbauten Rio de Janeiro als Hauptstadt ablöste. Der für die Deportation der Juden zuständige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann wurde in Buenos Aires vom israelischen Geheimdienst Mossad aufgegriffen und nach Israel gebracht, wo ihm der Prozess gemacht wurde. Das amerikanische Kino bekam mit „Psycho“ von Alfred Hitchcock einen Kassenschlager und bei den Filmfestspielen in Cannes wurde der italienische Regisseur Federico Fellini mit der „Goldenen Palme“ geehrt. 1960 war auch das Geburtsjahr einer Band, die es zu Weltruhm bringen sollte: Im Hamburger Club „Indra“ spielte eine Boygroup erstmals unter dem Namen, den bald jeder kannte: The Beatles.
<< Das war 1959

Das war 1961 >>


Am meisten gefragt aus dem Jahr 1960...
Wer war 1960 Bundeskanzler?
Konrad Adenauer war Bundeskanzler 1960
Wer war 1960 Bundespräsident?
Heinrich Lübke war Bundespräsident 1960
Wer war 1960 Präsident der Vereinigten Staaten?
1960 war Dwight D. Eisenhower amerikanischer Präsident
Wer war 1960 deutscher Meister?
Der Hamburger SV war deutscher Meister 1960
Wer war 1960 Formel 1 Weltmeister?
Jack Brabham war mit Cooper-Climax Formel 1 Weltmeister 1960
Wer gewann 1960 den Eurovision Song Contest?
Frankreich gewann mit Jaqueline Boyer und dem Song "Tom Pillibi" den Eurovision Song Contest 1960

Wichtige Ereignisse 1960 & Schlagzeilen 1960 Chronik


Januar 1960

Für Frankreich begann das neue Jahr mit einer neuen Währung. Landesweit war ein neuer Franc (0,84 DM) eingeführt worden. Ein neuer Franc hatte den Wert von 100 alten Franc. Eine gute Schlagzeile kam aus Ost-Kamerun. Das einstige UNO-Treuhandgebiet war nun als Republik Kamerun selbständig und vom französischen Mandatsgebiet unabhängig. Aus den Vereinigten Staaten kam die Nachricht über den Teich, dass Senator John F. Kennedy offiziell seine Kandidatur bei den Präsidentschaftswahlen am 8. November 1960 angekündigt hatte. Und während in Ägypten, genauer gesagt, in der Nähe der Stadt Assuan Staatspräsident Gamal Abdel Nasser die Bauarbeiten für den Staudamm am Nil – den Assuan-Staudamm – eröffnet hatte, betrauerte die literarische Welt den frühen und unerwarteten Tod des französischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers Albert Camus. Er war bei einem Autounfall auf der Strecke von Lourmarine nach Paris in der Nähe von Villebevin ums Leben gekommen. Camus hatte sich als Beifahrer in dem Auto befunden. 
Alle Ereignisse im Januar 1960

Februar 1960

So eine Schlagzeile konnte nur Freude auslösen: In Oppenheim hatten Sachverständige der Landeslehr- und Versuchsanstalt für Weinbau dem Wein des Jahrgangs 1959 das Prädikat „Jahrhundertwein“ verliehen. Mit dem Durchschnittsmostgewicht von 101 Öchsle und einem Säuregehalt von 6,5 g pro Liter hatte der Wein alle bisherigen Weine in diesem Jahrhundert übertroffen. Eine freudige Nachricht ganz anderer Art erfreute die Presse in Großbritannien: Mit Prinz Andrew hatte Königin Elisabeth II. am 19. Februar in London ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Dies war ein Novum der Neuzeit, denn seit 103 Jahren hatte keine amtierende britische Königin mehr ein Kind geboren. Ihre beiden älteren Kinder, Prinz Charles und Prinzessin Anne, waren geboren worden, als Elisabeth noch nicht auf dem Thron saß. Einige Tage vor der Geburt von Prinz Andrew hatte die Königin verfügt, dass spätere Abkömmlinge ihrer Ehe mit Prinz Philip, dem Herzog von Edinburgh, dessen Familiennamen Mountbatten zusätzlich zu dem Namen Windsor führen sollten.
Alle Ereignisse im Februar 1960

März 1960

Gern hatte die DDR-Presse das sicher nicht berichtet, aber Tatsache war dass es eine Welle von Brandstiftungen in Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) gab, womit die DDR-Bauern ihren Protest gegen die Zwangskollektivierung zum Ausdruck brachten. Bei folgender Falschmeldung, die von der Nachrichtenagentur der DDR verbreitet worden war, war wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens: Die westafrikanische Republik Guinea hatte als erster nichtkommunistischer Staat diplomatischen Beziehungen zur DDR aufgenommen. Nachdem die Bundesregierung scharf protestiert hatte, gab Guinea zu – wenn auch erst im April – dass es sich um eine Falschmeldung gehandelt hatte. Keine Falschmeldung war es, dass der Rock‘n‘Roll-Sänger Elvis Presley seinen Militärdienst in der Bundesrepublik beendet hatte und nun wieder in die USA zurückgekehrt war. Ebenfalls keine Falschmeldung, aber höchst erstaunlich dennoch: Nach einer Volksabstimmung war im Kanton Genf das Wahlrecht für Frauen eingeführt worden.
Alle Ereignisse im März 1960

April 1960

Es zeugte von großem technischen Fortschritt, dass es gelungen war, mit dem US-amerikanischen U-Boot „Sargo“ das Nordpol-Packeis im Winter zu unterqueren. Diese Aktion war die erste ihrer Art, die gelungen war. So jedenfalls berichtete es die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Sicher zeugten auch die technischen „Meisterleistungen“ Frankreichs von technischem Fortschritt. Allerdings war der zweite Atombombenversuch in der Wüste Sahara nicht unbedingt von nachhaltigem Umweltschutz gezeichnet. Und international wurde dieser Versuch kritisch beäugt. Da war es auch nicht gerade beruhigend, dass ein Beschluss des Bundestages in Bonn die Gewährleistung der Finanzierung von taktischen Atomraketen für die Bundeswehr erbracht hatte. Rückblickend auf den Atombombenabwurf 1945 auf Hiroshima hätten sich wohl alle Politiker das Filmdrama „Hiroshima, mon amour“ ansehen sollen, das bereits im Juni 1959 in Frankreich angelaufen war und das nun in die bundesdeutschen Kinos kam. Regie hatte Alain Resnais geführt und das Drehbuch schrieb Marguerite Duras.
Alle Ereignisse im April 1960

Mai 1960

Gleich zu Beginn des Monats kam es zu einem Ereignis, das die Entspannungsbemühungen während des Kalten Krieges stark einschränkte: Über dem Territorium der Sowjetunion war bei Swerdlowsk im Ural ein US-amerikanisches Aufklärungsflugzeug vom Typ Lockheed U-2 von der sowjetischen Luftabwehr abgeschossen worden. Der Pilot Francis Gary Powers hatte den Abschuss überlebt. Er wurde in Gewahrsam genommen und am 10. Februar 1962 gegen den Spion Rudolf Abel ausgetauscht. Die US-Regierung versuchte nach dem Abschuss ein Lüge zu platzieren. Es sei eine zivile Wetterbeobachtungsmaschine der NASA gewesen. Als jedoch die Sowjetunion den geständigen Piloten und die Spionageausrüstung der Weltöffentlichkeit präsentierten, blieb den US nichts weiter übrig, als Spionageflüge zuzugeben. US-Präsident bekannte sich ebenfalls dazu, übernahm die politische Verantwortung, betonte jedoch, dass es kein aggressiver Akt der USA gewesen war. Im Moskauer Gorki-Park waren inzwischen die Trümmer der Maschine öffentlich zur Schau gestellt worden.
Alle Ereignisse im Mai 1960

Juni 1960

Die Polizei, dein Freund und Helfer. Dieser Satz hatte sich einmal mehr bewahrheitet: In Bonn hatte nämlich Bundespostminister Richard Stücklen einen gravierenden Arbeitskräftemangel bei der Bundespost beklagt. Die Folge war, dass in Stuttgart und München Polizeibeamte eingesetzt wurden, um Pakete zuzustellen. Kein Freund und Helfer hingegen war die Polizei bei einem Pfingsttreffen von 1.300 ehemaligen Mitgliedern der Waffen-SS, das in Stadt Windsheim in Bayern zu Ende gegangen war. Trotz zahlreicher Beschwerden der Bevölkerung war die Polizei nicht eingeschritten beim lautstarken Absingen von nationalsozialistischen Liedern. Die Polizei hatte die Texte nicht in der Liste verbotener Lieder gefunden. Oh je. Derweil war Dänemark am Verdursten. Jedenfalls war nach einem Streik von 1.500 Brauereiarbeiterinnen in der Hauptstadt Kopenhagen im ganzen Land das Bier rationiert worden. Schlimme Sache für die Dänen. Der Grund: Die Streikenden in den großen Abfüllbetrieben Dänemarks hatten den gleichen Lohn wie ihre männlichen Kollegen gefordert.
Alle Ereignisse im Juni 1960

Juli 1960

Die Welt veränderte sich zusehends. Immer mehr Kolonialstaaten erlangten ihre Unabhängigkeit, Monarchien wurden zu Republiken. Selbständig war beispielsweise die Republik Somalia in Ostafrika geworden. Sie war ein Zusammenschluss der beiden Protektorate British-Somaliland und Italienisch-Soamlia. Die westafrikanische Monarchie Ghana war zu einer Republik proklamiert worden. Das Land hatte im März seine Unabhängigkeit von Großbritannien bekommen, war jedoch im Commonwealth geblieben. Der ghanaische Ministerpräsident Kwame Nkrumah hatte zusätzlich das Amt des Staatspräsidenten übernommen. Auch der Kongo war unabhängig geworden. Doch unmittelbar nach den Feiern zur Unabhängigkeit hatte es blutige Unruhen zwischen rivalisierenden Stämmen und Parteien gegeben. Belgien hatte Truppen entsandt, in der Hoffnung, die Lage zu entspannen. Die Mehrzahl der weißen Einwohner war bereits geflohen und der Ministerpräsident der Provinz Katanga, Moise Tschombé, gab die Loslösung (Léopoldville) bekannt, die keine völkerrechtliche Anerkennung bekam.
Alle Ereignisse im Juli 1960

August 1960

Ob man dieses Kinderbuch am Tag seines Erscheinens schon dermaßen zu schätzen wusste, lässt sich nicht sagen. Tatsache ist, dass „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende letztendlich mehrere Generationen im Kindesalter begleitet hat. Literatur mit großer Nachhaltigkeit. Ähnliches gab und gibt es auch in der Musikbranche. Als in einem Nachtclub auf der Hamburger Reeperbahn, im Musikclub „Indra“, erstmals ein Auftritt der britischen Gruppe „The Beatles“ stattfand, ahnte sicher niemand, was diese Band für einen Weltruhm erlangen würde. Songs, die man noch im nächsten Jahrtausend hörte, wurden u. a. im August 1960 geboren. Und eine nachhaltige Erfindung ganz anderer Art hat letztendlich den Beginn einer grandiosen Freizügigkeit in Sachen Sexualität eingeläutet: die Erfindung der Antibabypille, die in jenem Monat erstmals in den Vereinigten Staaten auf den Markt kam und diesen sehr schnell eroberte, bevor die „Pille“ ihren Weg nach Europa nahm. Die Frauen waren begeistert, das neue Verhütungsmittel erfreute sich bald großer Beliebtheit.
Alle Ereignisse im August 1960

September 1960

Der Präsident der DDR, Wilhelm Pieck, war im Alter von 84 am 7. September den Folgen eines Schlaganfalls erlegen. Nach dem Tod von Pieck wurde das Amt des Präsidenten nicht wieder besetzt. In die Geschichte war Pieck also als erster und einziger Präsident der DDR eingegangen. Derweil brachte der kubanische Staatschef Fidel Castro sein Land in eine immer größere Selbständigkeit. Nach den Firmen hatte er nun auch die Verstaatlichung der US-amerikanischen Banken veranlasst. Frankreich und Deutschland waren inzwischen auf besondere Weise näher gerückt. Zwischen Kehl und Straßburg war die „Europabrücke“ eröffnet worden. Nun konnte man zu Fuß, per Rad und auf vier Fahrstreifen über den Rhein die Grenze überqueren. Und auf internationaler Ebene machte sich seit September der neue Tanz – Twist – breit. Angefangen hatte es mit der Songinterpretation „The Twist“ von Chubby Checkers, die erstmals in den Vereinigten Staaten an der Spitze der „Billboard Hot 100“ gestanden hatten. Der gleichnamige Tanz wurde weltweit populär.
Alle Ereignisse im September 1960

Oktober 1960

Für die Filmgeschichte war dieser Monat von nachhaltiger Bedeutung. Zwei US-amerikanische Filme kamen in die Bundesrepublik. Es war einmal „Psycho“ des britischen Regisseurs Alfred Hitchcock, der seine deutsche Erstaufführung erlebte und das Zeug zu einem Klassiker aufwies. Nicht nur der Film, sondern auch Anthony Perkins, der die Hauptrolle des Serienmörders Norman Bates spielte, erlangte weltweite Berühmtheit. Ebenfalls erstmals in die deutschen Kinos kam der US-Historienfilm „Ben Hur“. Er war bis dato der teuerste und aufwändigste Film der Kinogeschichte. Auf jeden Fall kinoreif, obwohl es sich um keinen Film handelte, war die knappe Begegnung zweier deutscher Düsenjäger, die über niederländischem Gebiet in nur 15 Meter Entfernung das Flugzeug passierte, in dem die britische Königin Elisabeth II. und ihr Mann Prinz Philip, Herzog von Edinburgh saßen und um Haaresbreite einem Absturz entgingen. Nicht so viel Glück hatte ein US-Verkehrsflugzeug, das in den Hafen von Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) gestürzt war. Elf Überlebende von 72 Insassen.
Alle Ereignisse im Oktober 1960

November 1960

Ereignisse November 1960
Der November brachte eine gute Nachricht für alle Weinliebhaber. Mit 7,43 Millionen Hektolitern war das Jahr eine deutsche Rekord-Weinernte geworden. Wegen Mangel an ausreichender Lagerkapazität mussten zur Aufbewahrung u. a. Schwimmbäder genutzt werden. Sogar Notverkäufe waren nötig geworden für einen Teil der Ernte. Viele Bundesbürger kamen jedoch gar nicht mehr in den Genuss der Rekordernte, denn seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges waren etwa 700.000 Bundesbürger ausgewandert. Das jedenfalls besagten Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden. Etwa die Hälfte der Ausgewanderten hatte sich ein Leben in den Vereinigten Staaten ausgesucht. Rund 200.000 Auswanderer hatten sich Australien als neue Heimat gewählt. Dass es aus der DDR zu einer großen Ärzteflucht von Ost nach West gekommen war, gefiel der politischen Führung ganz und gar nicht. Und als dann auch noch die einzige Satire-Zeitschrift im Land, der „Eulenspiegel“ eine Sondernummer zu diesem Thema herausgab, war das Maß voll. Diese Sondernummer wurde beschlagnahmt.
Alle Ereignisse im November 1960

Dezember 1960

Ereignisse Dezember 1960
Der Lebensstandard in der Bundesrepublik stieg zusehends. Jedenfalls hatten sich im Zeitraum von 1950 bis 1960 die Reallöhne um 67 Prozent erhöht. Im gleichen Zeitraum war das Durchschnittseinkommen um 107 Prozent angestiegen. Das war aus Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgegangen. Nicht klar war allerdings, ob es in direktem Zusammenhang mit dem Verbrauch von schottischem Whisky stand. Dessen Verbrauch hatte sich nämlich seit 1957 verdoppelt. Das entsprach einem täglichen Trink-Volumen von 12.000 Flaschen. Diese Schlagzeile entstammte nicht dem Bundeswirtschaftsministerium, sondern war in der „Süddeutschen Zeitung“ berichtet worden. Ganz sicher stand die Fluchtwelle von Akademikern nicht im Zusammenhang mit dem gestiegenen Whisky-Verbrauch. Das hatte wohl andere Gründe. Doch die Fluchtwelle hatte so stark zugenommen, dass nun selbst Pastoren in beiden deutschen Staaten dazu aufforderten, die Akademiker mögen in der DDR bleiben.
Alle Ereignisse im Dezember 1960
Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1960. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1960
Originalzeitung 1960

Chronik von 1960 Der Journalist und TV-Moderator Ulrich Wickert präsentiert und kommentiert die Chronik von 1960 lebendig und authentisch. Die Chronik beinhaltet die bedeutendsten Ereignisse von 1960 von der Präsidentschaft des John F. Kennedys über die Krisen der Weltmächte bis hin zur Winter-Olympiade. Alle Höhepunkte aus Politik, Kultur, Sport und Mode werden präsentiert und das Ganze mit der Musik der 60er untermalt. Auch Großen des Films wie Marlene Dietrich oder Loriot sind in dieser Chronik enthalten.

Die beliebtesten Vornamen

Mädchennamen:
Sabine, Petra, Andrea, Susanne, Birgit, Heike, Gabi, Ute, Gabriele, Martina, Angelika, Karin
Jungennamen:
Peter, Michael, Jörg, Klaus, Thomas, Wolfgang, Uwe, Andreas, Jürgen, Bernd, Stefan, Hans

Bedeutung der Vornamen

Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 1960 Nobelpreisträger

Nobelpreis Physik: Donald A. Glaser
Nobelpreis Chemie: Willard Frank Libby
Nobelpreis Medizin: Frank Macfarlane Burnet und Peter Brian Medawar
Nobelpreis Literatur: Saint-John Perse
Friedensnobelpreis: Albert John Luthuli

Nachrichten 1960 in der Presse

Wiederaufnahme von Caligula an der Oper Frankfurt
Frankfurt-Live.com - Frankfurt
(17.02.09) Mit Caligula, der vorletzten Oper des 1960 in Hamburg geborenen Komponisten Detlev Glanert, präsentierte Bernd Loebe zu Beginn der Saison 2006/07 ...   >>>
Noch immer Spaß auf der Bühne
Topnews - Neu Duvenstedt
Seit 1960 ist die mittlerweile 69-Jährige als Sängerin erfolgreich - zuerst mit Ehemann Ike (77) und später als Solo-Künstlerin. Lieder wie «Private Dancer»  ... >>>
Eine starke Frau kämpft 50 Jahre für Menschen - Rosi Gollmann
Ad-Hoc-News (Pressemitteilung)
Bonn (ots) - "Vor 50 Jahren (November 1960) packte ich mit meinen Schülern die ersten Päckchen für 400 indische Waisenkinder.", sagt Rosi Gollmann. .... >>>
1960: Ein Spion „aus reiner Feigheit“
Nordbayern.de
Oktober 1960 der spektakulärste Spionagefall der noch jungen Bundesrepublik. Der Abgeordnete Alfred Frenzel, Vorsitzender des Bundestagsausschusses für ....   >>>

Werbung 1960 Reklame


Bücher und Informationen zum Jahrgang 1960

Wir vom Jahrgang 1960: Kindheit und Jugend
50 Jahre Popmusik - 1960 Buch und CD
Tagebuch 1960-1971 von Max Frisch
Zeugnis der Zeitgeschichte - Deutsche Wochenschau 1960
Jahrgangs-Quiz 1960. Unsere Kindheit und Jugend
1960 - Wir sind ein starker Jahrgang - Nur für Frauen!
1960. Süddeutsche Zeitung WM-Bibliothek
Filmchronik 1960 - Die Filme von 1960
<< Das geschah 1959

Das geschah 1961 >>

Was passierte 1960
Autojahr
Charts
Filmjahr
Literaturjahr
Modejahr
Musikjahr
Politjahr
Sportjahr
Werbung
Geburtstage 1960
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Benzinpreis 1960
Normal 0,57 DM/l
Diesel 0,54 DM/l
Bierpreis 1960
0.59 DM/0,5l
Brotpreis 1960
0.85 DM/kg
Butterpreis 1960
6,58 DM/kg
Goldpreis 1960
35,80 $/oz
Heizölpreis 1960
0,23 DM/l
Monatslohn 1960
460,80 DM/Monat
Sonstiges
Vornamen 1960
Nobelpreise 1960
Geschenkideen
Originalzeitung 1960
Jahrgangswein 1960
Wir vom Jahrgang 1960
Jahrgang 1960
Wochenschau 1960
Video-Chronik 1958
DDR 1960
DDR Geschichte 1960
BMW 1960
BMW R69/S 1960